Ehrung bei der 20. Weimarer Sportlergala

//Ehrung bei der 20. Weimarer Sportlergala

Ehrung bei der 20. Weimarer Sportlergala

Weimar ehrte am Samstag in der Weimarhalle seine besten Sportler, Trainer, und Organisatoren des Jahres 2017. Mit dem Sonderpreis der Thüringer Allgemeinen wurde Alexander Kull, ein exzellenter Triathlet aus unserem Verein, geehrt.

Alexander wurde 2017 Deutscher Meister im Duathlon sowie jeweils Dritter bei den Nachwuchs-Cups der Deutschen Triathlon Union in Forst (Baden-Württemberg) und Jena. Damit errang er die größten Erfolge für die Abteilung Triathlon des HSV Weimar e.V. seit der Gründung der Abteilung und präsentierte das VR-Bank-Juniorteam erfolgreich auf höchster nationaler Ebene. Als aussichtsreicher Anwärter auf den Meistertitel bei der Deutschen Triathlon-Meisterschaft der Jugend/Junioren stürzte er während des Radrennens unverschuldet in aussichtsreicher Position liegend.

Seit 2016 gehört Alexander ebenfalls zu den Leistungsträgern im Triathlon-Bundesligateam Weimarer Ingenieure und konnte im Jahr 2017 abermals u.a. mit Platz 4 beim Rennen der 2. Bundesliga Nord in Hannover sowie einer herausragenden Leistung beim Teamsprint in Gütersloh (Platz 3) überzeugen. Alexander wurde für 2018 wiederholt in den D/C-Kader der Deutschen Triathlon Union berufen.

Alexander entwickelte sich in den vergangen Jahren in der Sportart Triathlon beständig weiter. Neben seinen hervorragenden sportlichen Leistungen zeichnet ihn eine besondere Disziplin und Zielstrebigkeit aus. So gelingt es ihm, sowohl die schulischen Anforderungen in der Abiturstufe als auch die hohen Trainings- und Wettkampfanforderungen einer anspruchsvollen Ausdauersportart mit bis zu 25 Trainingsstunden pro Wochen auf sehr hohem Niveau zu absolvieren. Nur so ist es möglich sich gegen Konkurrenten zu behaupten, die fast ausschließlich die Vorzüge einer Sportschule nutzen können. Mit seinen sportlichen Erfolgen ist Alexander ein Aushängeschild für den Triathlonsport in Weimar und Thüringen. Somit findet er auch im Triathlon-Geschehen auf nationaler Ebene höchste Anerkennung. In seinem Auftreten und seiner Einstellung zu Sport und Schule ist Alexander ein Vorbild für den heranwachsenden Triathlonnachwuchs des Vereins und des Verbandes.

Herzlichen Glückwunsch – mach weiter so!

(Foto: Christian Albrecht)

Von | 2018-01-23T17:09:08+00:00 23. Januar 2018|Kategorien: Allgemein|0 Kommentare