1. Heimspiel in der Saison

Vom ersten Sieg der Saison in Gera noch hoch motiviert haben wir uns umso mehr auf unseren Heimspieltag gefreut. Insbesondere gegen unseren altbekannten Gegner @vg_bleicherode wollten wir punkten. Vielleicht war genau das der Grund, warum wir streckenweise nicht so frei aufspielen konnten. Leider konnten wir nur einen Satzgewinn erzielen. Am Ende ging das Spiel nach 2 Stunden 1:3 an den Gegner.
Danach hieß es: Niederlage abschütteln und gegen die Mädels vom @1.vsv_jena_90 nochmal alles Abrufen, um uns vielleicht doch noch zu belohnen. Hier wäre überraschenderweise definitiv ein Punkt drin gewesen. Wir zeigten in einem starken zweiten Satz, mal wieder, dass wir auch gestandene Thüringenligamannschaften mit unserem Kampfgeist, Spielspaß und unermüdlichem Abwehrriegel ins straucheln bringen können. Im 3. Satz hatten wir dann eigentlich den Satzball zu einem Punkt in der Tabelle auf der Hand, aber leider schaffte es der Gegner unsere Satzbälle erfolgreich abzuwehren. Der entscheidende letzte Punkt im dritten Satz sollte der längste Spielzug des Tages werden. Hier wurden unseren Zuschauern von beiden Seiten tolle Abwehraktionen geboten – leider hatte am Ende Jena das bessere Auge für unsere Lücke und machte den Satz 24:26 zu.
Nun heißt es Krone richten und nächste Woche in Erfurt gegen die @volley_juniors_thueringen wieder befreit aufspielen 💪🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert