Archiv der Kategorie: 1. Damen | News

Derby-Niederlage und eine Bilanz der Hinrunde

15178144_1219119744800798_7987967513412341167_nDas lang ersehnte Derby gegen des USV Jena am vergangenen Samstagabend konnten wir trotz eines guten Startes nicht für uns entscheiden. Der erste Satz war hart umkämpft und ging dank starker Aufschläge von Anne Heinzl und Co. am Ende knapp mit 25:23 an uns. Hoch erfreut und motiviert starteten wir in den zweiten Durchgang. Bis zur Mitte des Satzes sah alles nach einem ähnlich guten Start aus, jedoch verhinderten viele Annahme-Probleme und Fehler im eigenen Angriff weitere Punkte. Sowohl im zweiten, als auch im dritten und vierten Satz fanden wir kein Mittel gegen den stabilen Block und die konstant aufspielenden Aufsteiger aus Jena. So endeten die Sätze jeweils zu 14,15 und 17 Punkten und bescherten Jena einen verdienten, fröhlichen Hinrundenabschluss.

Weiterlesen

Neue Hülle und alte Form

Trotz neuen Trikots keine weiteren 3 Punkte für die Tabelle

Am Wochenende empfingen wir die Damen aus Zschopau und waren frohen Mutes unsere tollen Leistungen der vergangenen zwei Spiele fortzusetzen. Vor dem Spiel erhielten wir unsere heiß ersehnten neuen Trikots samt Einspiel-Shirts von unserem sportbegeisterten Sponsoren Fielmann. Optisch konnten wir somit erstmals einheitlich glänzen.

Weiterlesen

Der Knoten ist geplatzt!

Lang erwarteter Sieg geht endlich in Erfüllung

Von Julia

HSV Weimar - 1. DamenMit knapper Besetzung fuhren wir am Wochenende nach Gotha. In der Halle angekommen, die Überraschung: Sandra Stockmeier konnte unerwartet doch am wichtigen Spiel teilnehmen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank. Trotzdem war die Besetzung nicht optimal. Dank Sandras spontanen Einsatz konnten wir immerhin auf einen Außenangreifer zurückgreifen, Kim Tabea Trauboth konnte aufgrund einer Schulterverletzung „nur“ als Libero auflaufen und Eva Maschke wechselte von der Mitte auf die Außenposition. Außerdem stand Isabel Gorzitze das erste Mal von Beginn an auf dem Spielfeld und Clara Marie Witzel hielt sich als Universal- Auswechsler bereit.

Weiterlesen

Kampfgeist bewiesen

Am vergangenen Samstag spielte unsere 1. Damenmannschaft, angefeuert von zahlreichen Fans und den eigenen Nachwuchsspielerinnen der U16-U20, gegen die zweiten Damen vom Dresdner SSV. Das Wort ,,spielen“ ist dabei wörtlich gemeint, denn erstmals konnte man in dieser Saison längere Phasen von Spielwitz, Spannung und Feuer sehen.

Weiterlesen

Platz 5 zum Saisonstart

Von Chrissi

Am Samstag hieß es für uns sehr früh aufstehen und auf nach Brandenburg an der Havel. Die Vorfreude war groß und wurde sogar noch gesteigert, als alle pünktlich am Treffpunkt waren. Dabei haben wir im Auto sogar ein Novum feiern dürfen: Team Jena war DEUTLICH vor der Zeit startklar :D. Noch schnell Sandra in Hermsdorf eingesammelt und schon waren wir auch in der Halle. Ein großer Dank geht an der Stelle an die Spielerinnen, die an diesem Tag den Bus bzw. die Mädels sicher an Ort und Stelle gefahren haben.

Weiterlesen

Kampfbereit in die neue Saison

1. Damen 2016/2017Mit neuer Kriegsbemalung und entschlossenem „Kämpferblick“ melden wir uns zurück. Die neuen Bilder entsprechen dank Streunerfotografie genau unseren Vorstellungen und Zielen für die neue Saison. Jede noch so große Herausforderung wollen wir mit viel Kämpferherz und wilder Entschlossenheit meistern und gemeinsam den besten Volleyball spielen. Beim Fotoshooting scheuten wir keinen noch so kalten Wind und vor allem keine Mühe, das Beste aus uns heraus zu holen.
1. Damen 2016/2017So soll es auch weiter gehen. Bisher trainieren alle engagiert und zeigen sich sowohl auf dem Feld als auch bei der Sponsoren-Jagd sehr schlagfertig. Im Countdown zu unserem ersten Heimspiel am 01.10.2016 um 19:00 Uhr werden wir euch selbstverständlich wieder all unsere Mädels vorstellen. Es gibt viele neue kampfeslustige Gesichter aus ganz Thüringen bei uns zu sehen und natürlich ganz neue Spielertypen, die es nächste Woche am 03.09.2016 beim Vorbereitungsturnier in Brandenburg erstmals zu vereinen gilt. 1. Damen 2016/2017An diesem Wochenende absolvierten wir ein Trainingslager mit viel Raum und Zeit für den ein oder anderen Feinschliff sowie einer besonderen teambildenden Maßnahme, von der wir euch bald noch mehr werden. Also seit gespannt und genießt die Sonne.

Spielerinnen gesucht!

Volleyballerinnen in ganz Thüringen aufgepasst!

S0672867_1_4

WIR SUCHEN für die nächste Saison noch motiverte Spierlerinnen, die große Freude am Volleyball mitbringen und Lust auf eine Regionalliga-Saison mit einer jungen, verrückten und eifrig trainierenden Mannschaft haben.

WIR BIETEN eine abwechslungsreiche Saison mit einem jungen, kreativen Trainerteam, lusitgen Mannschaftsabenden und spannenden Heimspielen mit tollem Publikum.

WIR FREUEN uns über jeden unterstützenden Zuwachs (vor allem auf den Angriffspositionen), damit wir gemeinsam die nächste Spielzeit meistern und zusammen durchstarten können.

Sollte das Interesse geweckt sein, würde einem Probetraining nichts im Wege stehen.

Meldet euch unter: und dann sehen wir uns in der Sporthalle.

Thüringer Allgemeine vom 05.04.2016

Als Dankeschön wurde getanzt

Volleyball: Weimars Damen verlieren 0:3 gegen Meister aus Chemnitz

Im letzten Heimspiel verloren die Weimarerinnen (im Block) gegen Chemnitz. Foto: H. Schumann

Im letzten Heimspiel verloren die Weimarerinnen (im Block) gegen Chemnitz. Foto: H. Schumann

Von Steffen Högemann

Weimar. Vor gut 100 Zuschauern in der Asbach-Halle haben sich die Regionalliga-Damen des HSV Weimar gegen den Meister aus Chemnitz in ihrem letzten Heimspiel wacker geschlagen.

Weiterlesen

Thüringer Allgemeine vom 02.04.2016

HSV-Damen wollen es zum Abschied krachen lassen

Volleyball: Weimarer Regionalligist duelliert im letzten Heimspiel der Saison den Regionalliga-Primus aus Chemnitz

Von Jan Schumann

Weimar. Wenn es nach den Volleyballerinnen des HSV Weimar geht, soll es in der Asbachhalle am heutigen Samstagabend noch einmal richtig laut werden. Denn für den Regionalligisten steht ab 19 Uhr das letzte Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit den PSV-Volleys aus Chemnitz ist ein bärenstarker Hochkaräter zu Gast, der als ungeschlagener Tabellenführer künftig wohl in der 3. Bundesliga spielen wird.

Weiterlesen