Volleyball in Weimar

Volleyball beim HSV und SVV Weimar

2. Herren | News

von

Gelungener Saisonstart

Mit zwei Siegen und der vollen Punktausbeute ist die Reserve des SVV Weimar in die Saison der Bezirksliga Ost gestartet. Gegen die gastgebenden Sportfreunde der SSG Blankenhain gewannen die Goethestädter 3:0. Im Duell gegen den Aufsteiger SV Hohenwarte folgte ein 3:1-Erfolg.

Weiterlesen

von

Thüringer Allgemeine vom 17.02.2016

Häfners Match-Plan ging auf

Volleyball-Verbandsliga: Reserve des Weimarer SVV schlägt Martinus Erfurt 3:0 – Niederlage gegen SG Erfurt

Peter Mähler beim Angriffsschlag, Johannes Mäder versucht zu blocken. Foto: Hannsjörg Schumann

Peter Mähler beim Angriffsschlag, Johannes Mäder versucht zu blocken (Korrektur: Blockspieler aus Erfurt, Johannes Mäder links unten bei der Angreifersicherung). Foto: Hannsjörg Schumann

Weimar. Die Reserve der Weimarer Volleyballmänner marschiert Richtung Klassenerhalt. Gegen den drittplatzierten SG Erfurt werden Robert Göritz und Dave Schmidt noch von ihrem Coach Markus Häfner geschont. Die Niederlage kalkuliert er ein. Die Reserve des SVV verliert in drei Sätzen mit je 21:25 Punkten.

Weiterlesen

von

Thüringer Allgemeine vom 08.12.2015

Weimarer lösen Pflichtaufgabe

Volleyball: Die Thüringenliga-Männer aus der Goethestadt gewinnen in Sonneberg sicher mit 3:1 in den Sätzen. Lediglich sechs Spieler kämpften sich durch. In der Verbandsliga holte Schloß Apolda vier Punkte für die Tabelle

Die Weimarer Thüringenliga-Volleyballer um Henrik Möller (am Ball) haben gegen Schlusslicht Sonneberg 3:1 gewonnen und gehen beruhigt in die Rückrunde. Foto: Thomas Müller

Die Weimarer Thüringenliga-Volleyballer um Henrik Möller (am Ball) haben gegen Schlusslicht Sonneberg 3:1 gewonnen und gehen beruhigt in die Rückrunde. Foto: Thomas Müller

Von Maximilian Wolf

Weimar. Gegen den Tabellenletzten, den 1. Sonneberger VC 2004, wurden die Thüringenliga-Herren des SVV Weimar ihrer Favoritenrolle gerecht. Im südlichen Zipfel des Freistaats gaben die Weimarer nur einen Satz ab und gewannen am Ende deutlich 3:1.

Weiterlesen

von

SVV – Reserve bleibt Sieger im Derby gegen Apolda

Mit einer Niederlage und einem Sieg beendeten die Volleyballer der SVV II Ihren ersten Heimspieltag der Verbandsliga Nord.

2015-11-14-08

Die 2. Manschaft der SVV im neuen Outfit

Im ersten Spiel begann das Team der Goethestädter hochmotiviert und lautstark angefeuert von den zahlreich erschienen Fans und setzte zu Beginn mit einem traumhaften Angriff über Außenangreifer Dave Schmitt ein ersten Ausrufezeichen. Regelrecht überrollte der SVV in der Folge die bis dato ungeschlagen Tröbnitzer. Bereits beim Stand vom 1:5 musste Gästecoach Rösel die erste Auszeit nehmen, um sein Team wieder auf Kurs zu bringen, von der sich der SVV-Sechser nicht beeindrucken ließ. Weimar spielte munter und engagiert das Spiel weiter und gewann den ersten Satz deutlich 25:20. Der zweite Durchgang begann ähnlich. Die Gäste aus Tröbnitz, nun besser im Spiel, gestalteten die Partie jetzt offener. Weiterlesen

von

Thüringer Allgemeine vom 14.11.2015

SVV heiß aufs Derby in der „Tonne“

Volleyball: Weimaerr Reserve bittet ewigen Rivalen VC Schloß Apolda zum Nachbarschaftsduell in der Verbandsliga. Thüringenliga-Herren des SVV wollen Nordhäuser Primus ärgern. Weimarer Regionalliga-Damen reisen zum Schlusslicht

Die Verbandsliga-Herren des SVV Weimar freuen sich auf ihr Heimspieldebüt am heutigen Samstag mit einem Derby gegen den VC Schloß Apolda. Foto: Verein

Die Verbandsliga-Herren des SVV Weimar freuen sich auf ihr Heimspieldebüt am heutigen Samstag mit einem Derby gegen den VC Schloß Apolda. Foto: Verein

Von Jan Schumann

Weimar/Apolda. Bei ihrer Heimpremiere haben die Volleyballer des SVV Weimar II prompt zwei Kracher vor der Brust. Nach dem Kräftemessen mit dem Spitzenreiter aus Tröbnitz ist gegen die erste Garde des VC Schloß Apolda Derbyfieber angesagt, ehe die erste Garde zum Thüringenliga-Duell nach Nordhausen reist. Am Abend kämpfen schließlich die Damen des HSV Weimar beim Geraer VC um Punkte in der Regionalliga.

Weiterlesen

von

Licht und Schatten zum Auftakt

Der SVV Weimar II startet mit Sieg und Niederlage in die Verbandsliga Nord.

Saisonauftakt des SVV II in Gera

Am ersten Spieltag des SVV II gab es in Gera zwei vollkommen unterschiedliche Spiele. Ging die Partie gegen den Geraer VC noch im Tie-Break verloren, so konnte sich die SVV-Reserve gegen Ebeleben klar durchsetzen.

Weiterlesen

von

Thüringer Allgemeine vom 24.03.2015

Volleyballdamen mussten rackern

Beim 3:1-Sieg vom HSV Weimar gegen den TSV Leipzig gab es für sieben Weimarerinnen kaum Einsatzpausen. Die Männer aus der Oberliga schlossen ihre Saison mit sechs Siegen in Folge ab

Die Volleyballerinnen vom HSV Weimar (in Blau-Schwarz) mussten beim Spiel gegen TSV Leipzig in der Innenstadt-Sporthalle auch immer wieder starke Angriffe der Gäste abwehren. Foto: Hannsjörg Schumann

Die Volleyballerinnen vom HSV Weimar (in Blau-Schwarz) mussten beim Spiel gegen TSV Leipzig in der Innenstadt-Sporthalle auch immer wieder starke Angriffe der Gäste abwehren. Foto: Hannsjörg Schumann

Weimar. Einen Arbeitssieg haben die Regionalliga-Volleyballerinnen vom HSV Weimar zu Hause gegen den TSV Leipzig eingefahren. Mit 3:1 schlugen die Weimarerinnen die Gäste aus Sachsen. Dabei kämpften sie im Laufe des Spiels vor allem gegen den eigenen Kräfteverfall, weil nur sieben Spielerinnen für die Partie in der Weimarer Innenstadt-Sporthalle am Sonntag zur Verfügung standen.

Weiterlesen

von

SVV Weimar II beendet Oberliga auf Platz 6

Siege zum Abschluss gegen Geraer VC und Ohrufer SV II

Nach 6 Siegen in Serien beendet die Reserve des SVV Weimar die Oberligasaison auf Platz 6. Zum letzten Spieltag des Jahres waren der direkte Tabellennachbar Geraer VC I und der Tabellenletzte, die zweite Mannschaft vom Ohrdrufer SV, zu Gast in der Falkenburg. Gegen beide Mannschaften verlor der SVV noch in der Hinrunde und wollte sich unbedingt für die unnötig verlorenen Punkte revanchieren.

SVV Weimar II

Die zweite Mannschaft des SVV Weimar kann nach einer gelungenen Saison feiern.

Gegen Gera begann die Mannschaft von Trainer Marcus Häfner von Beginn an konzentriert und setzte sich Punkt um Punkt vom direkten Konkurrenten um den sechsten Tabellenplatz ab. Gute Aufschläge und variables Pass- und Angriffsspiel ließen den Ostthüringern kaum Luft zum Atmen, so dass der erste Satz mit 25:15 an den SVV ging.

Weiterlesen

von

Thüringer Allgemeine vom 23.02.2015

Weimarer patzten bei der Ballannahme

Volleyball: Thüringenligist SVV musste am Wochenende gleich zwei Niederlagen hinnehmen

In derThüringenliga mussten die Herren vom SVV Weimar nicht nur gegen die Volley Juniors Thüringen viele Angriffe abwehren - oft ohne Erfolg. Foto: Thomas Müller

In derThüringenliga mussten die Herren vom SVV Weimar nicht nur gegen die Volley Juniors Thüringen viele Angriffe abwehren – oft ohne Erfolg. Foto: Thomas Müller

Weimar. „In den entsprechenden Momenten hat uns die Kraft und die Genauigkeit gefehlt“, fasst Henrik Möller, Spieler des SVV Weimar, die zwei Heimpleiten vom Samstag zusammen. Die Mannschaft, die derzeit Thüringenliga spielt, verlor sowohl gegen die Volleyball Juniors Thüringen aus Erfurt, als auch gegen den Erfurt VC mit je 0:3. Zwar hatten die Weimarer zwei schwere Gegner zu Gast, den Ersten und Zweiten ihrer Liga, dass die Niederlagen aber so deutlich ausfallen, hatten sie nicht mit gerechnet. Besonders bei der Ballannahme haperte es, erklärte Möller hinterher.

Weiterlesen

von

Thüringer Allgemeine vom 21.02.2015

Ohne Training nach Sachsen

Volleyball: Regionalliga-Damen des HSV Weimar spielen in Chemnitz. SVV-Männerteams haben zwei Heimspiele

Die Oberliga-Männer des SVV Weimar II (in Grün) spielen heute gegen Eisenach und Wildenbörten in der Tonne am Wimaria-Stadion. Foto: Thomas Müller

Die Oberliga-Männer des SVV Weimar II (in Grün) spielen heute gegen Eisenach und Wildenbörten in der Tonne am Wimaria-Stadion. Foto: Thomas Müller

Weimar. Fünf Spiele haben die Volleyball-Herren des SVV Weimar noch in der Thüringenliga zu absolvieren, zwei davon am heutigen Samstag ab 13 Uhr in der Falkenburg.

Weiterlesen