Archiv der Kategorie: U14 m

Heute reisten wir ins Eisfeld um, am letzten Spieltag im Jahr 2023, teilzunehmen. Unsere Gegner in der Landesliga U14m Klasse B waren SG electronic Erfurt, Geraer VC und SV 03 Eisfeld. Das erstes Spiel fand gegen SGe statt. Trotz leichter Aufschlagsschwäche ging der erste Satz mit 25:23 zu Ende. Im zweiten Satz war es weiterhin sehr ausgeglichen bis wir uns am Ende mit 25:20 durchsetzen konnten und somit das erste Spiel gewannen. Das zweite Spiel gegen Gera haben wir trotz Aufschlagsfehlern, aber guter Feldverteidigung und guten Angriffen auch 2:0 gewonnen. Im ersten Satz gewannen wir 25:20 und im zweiten Satz 25:21. Im dritten und somit letzten Spiel hieß unser Gegner SV 03 Eisfeld. Nach starken Aufschlagsserien unsererseits, Kampf am Netz und das Auge für die gegnerischen Lücken, entschieden wir den ersten Satz souverän mit 25:11 für uns. Im zweiten Satz führten wir mit 1:0 und gaben die Führung nicht aus der Hand. Am Ende stand es verdient 25:13. Alle drei Spiel wurden somit 2:0 gewonnen und sicherten uns den Aufstieg von Gruppe B zu Gruppe A. Zum nächsten Spieltag am 14.01.2024, welcher ein Heimspieltag in Weimar ist, haben wir vermeintlich stärkere Gegner, aber mit der Leistung von heute ist alles machbar. Wir wünschen allen einen schöne Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Am vergangenen Wochenende fand in Pößneck die Landesmeisterschaft Volleyball der U14 männlich statt.

Diese Startmöglichkeit erkämpften sich die Jungs des SVV Weimar durch einen vorausgehenden Staffelsieg von Klasse B in Klasse A.
Die neuen Gegner waren nun der EVC 1 und 2, SG electronic sowie der Schmalkaldener VV.
Der erste Gegner war die Schmalkaldener Mannschaft. Diese zeigte ein souveränes und gut geführtes Spiel. Die Jungs des SVV Weimar spielten unsicher und somit verloren sie das Spiel 0:2.
Im zweiten Spiel gegen SG electronic wachten die Spieler schon ein wenig mehr aus ihrem Trott auf, waren stabiler in ihrer Annahme und spielten mit. Leider wurde uns dieses Spiel ordentlich Zerpfiffen und die Jungs ließen sich durch die ständigen Fehler in der Punkteanzeige aus dem Konzept bringen. Somit verloren sie auch dieses Spiel 0:2.
Das beste Spiel wurde von den Jungs beim dritten Gegner dem EVC 1 gezeigt. EVC 1 ist in dieser Altersklasse die stärkste Mannschaft. Sie verloren zwar mit 0:2 Sätzen, aber die erzielten Punkte von 22:25 zeigen, dass sie in der Klasse A gut mitspielen können.
Im letzten Spiel war leider die Puste raus und sie verloren 0:2 gegen die Mannschaft des EVC 2.

Somit steigen die Jungs des SVV am nächsten Spieltag in die Klasse B wieder ab.
Wir erhoffen uns am nächsten Spieltag einen erneuten Aufstieg, damit die Jungs noch einmal die Chance bekommen, zeigen zu können, was wirklich in ihnen steckt, was das Spiel gegen den EVC 1 deutlich gezeigt hat.